Sie sind hier:  Texte --> Anspiele für Gottesdienste (1 Puppe)




<-- zurück
Anspiele für Gottesdienste I


Hugo
Die richtige Brille

Inhalt: Manchmal sind schlimme Ereignisse wie eine falsche Brille, die die Sicht auf Gott versperrt. Wir brauchen die richtige Brille (Bibel).

Das Stück stammt aus der Freien Christengemeinde AGAPE Bremen Nord

Stichworte: Bibel, Gemeinde, Gottesbild
Der naheste Freund

Inhalt: Jesus will unser bester Freund sein und in uns wohnen, weil er uns so lieb hat.

Das Stück stammt aus der Freien Christengemeinde AGAPE Bremen Nord

Stichworte: Freundschaft, Herz
Hochzeitsfest

Inhalt: Bei einer Hochzeit ist Hugo nicht richtig angezogen - Für die Hochzeit Jesu mit der Gemeinde brauchen wir das richtige Kleid.

Das Stück stammt aus der Freien Christengemeinde AGAPE Bremen Nord

Stichworte: Aussehen, Fest, Hochzeit
Bibelstelle: Mt. 22, 1-14
Keiner mag uns

Inhalt: Hugo denkt, das keiner ihn mag, dass er hässlich ist - Gott hat jeden wunderbar gemacht, das dürfen wir glauben.

Das Stück stammt aus der Freien Christengemeinde AGAPE Bremen Nord

Stichworte: Aussehen, Schöpfung
Bibelstelle: Psalm 139
Der Nutellastreit

Inhalt: Hugo hat Streit mit seinem Freund, - Freunde teilen Dinge - Gott möchte, dass wir uns vertragen

Das Stück stammt aus der Freien Christengemeinde AGAPE Bremen Nord

Stichworte: Gebot, Streit, Teilen
So geht das nicht

Inhalt: Hugo hat ausprobiert, ob die Bibel wahr ist. - Man soll Gott nicht auf die Probe stellen.

Das Stück stammt aus der Freien Christengemeinde AGAPE Bremen Nord

Stichworte: Bibel, Ferien, Glauben, Versuchung
Bibelstelle: Psalm 91, Mt. 14,28-29, Mk. 16,18
Hugotag (Muttertag)

Inhalt: Hugo hat den Muttertag vergessen, sieht erst nicht ein, warum er seiner Mutter etwas schenken soll. - Du sollst Vater und Mutter ehren - Muttertag

Das Stück stammt aus der Freien Christengemeinde AGAPE Bremen Nord

Stichworte: Dankbarkeit, Gebote, Muttertag
Bibelstelle: 2. Mose 20,12
Das Buch der Wahrheit

Inhalt: Die Bibel ist das Buch der Wahrheit. Je mehr Wahrheit in uns ist, desto mehr kommt aus uns heraus.

Das Stück stammt aus der Freien Christengemeinde AGAPE Bremen Nord

Stichworte: Bibel, Herz, Wahrheit
Mein schwacher Wille

Inhalt: Man hat immer genug Willen, um das zu tun, was einem wichtig ist. - Bibellesen

Das Stück stammt aus der Freien Christengemeinde AGAPE Bremen Nord

Stichworte: Bibel, Versuchung

pfeil  top

Winnie
Gottesdienst / Warum überhaupt

Inhalt: Winnie ist zum ersten Mal in einer Gemeinde im Gottesdienst, stellt freche Fragen und will dann auch darüber nachdenken, warum er in einen Gottesdienst gehen würde.

Der Charakter: Winnie ist ca. 10 Jahre alt, etwas verwahrlost und ziemlich frech. Er ist ein liebenswerter Chaot, der eher alleine durch die Gegend stromert und über sich und die Welt philosophiert, als mit anderen Kindern zu spielen.

Stichworte: Gemeinde, Gottesdienst, Prioritäten



Freddy
Saget Danke allezeit

Inhalt: Freddy bekommt vom Mitarbeiter einen Lollie geschenkt und bedankt sich nicht dafür. So kommen die beiden ins Gespräch über das Danken. Das Stück besteht aus drei Teilen.

Das Stück stammt aus der evangelisch- freikirchlichen Gemeinde Essen.

Der Charakter: Freddy stromert lieber in der Gegend herum, als in den Kindergottesdienst zu gehen. Er ist ziemlich frech und stellt dementsprechend offene Fragen.

Stichworte: Bibel, Dankbarkeit, Freude
Bibelstelle: Eph. 5,20

pfeil  top

Lucy
Einschulung (Mk 10, 13-16)

Inhalt: Lucy soll eingeschult werden, will aber nicht, weil die Großen alle so fies zu ihr sind. Der MA erzählt die Kindermutmach Geschichte der Kindersegnung.

Das Stück stammt von Katrin Püschel.

Stichworte: Angst, Kindersegnung, Schulanfang
Bibelstelle: Mk. 10, 13-16



Bine
Vetrauen

Inhalt: Der Mitarbeiter sortiert mit Bine zusammen das Wort Vertrauen. Anschließend unterhält er sich mit ihr über Vertrauen.

Das Stück stammt von Kerstin Gohla aus Essen.

Stichworte: Heilung, Vertrauen
Bibelstelle: Mk 2, 1-12

pfeil  top


Friedhelm
Taufe

Inhalt: Friedhelm hat zur Taufe einen Schwamm mitgebracht, damit der Täufling gewaschen werden kann. Ein Mitarbeitender erklärt, wie eine Taufe abläuft.

Das Stück stammt von Pfarrer Zabka aus Berlin-Lichterfelde.

Stichwort: Taufe



Willi
Willi geht unter

Inhalt: Willi stöhnt, er gehe unter in seiner Arbeit, seinen Sorgen, seinen Fehlern und seinen Sünden. Das sei ja wie Wellen, die über einem zusammenschlagen, findet ein MA und leitet so zur Geschichte von der Sturmstillung über.

Das Stück stammt von Maria Ache aus Neuisenburg.

Stichwort: Angst, Fehler
Bibelstellen: Mt 8,23-27; Mk 4,35-41; Lk 8,22-25
Der Fiesling

Inhalt: Willi langweilt sich. Er will aber auf keinen Fall Josh anrufen, der habe ihm neulich Kekse verkaufen wollen für einen viel zu hohen Preis. Überhaupt sei der ein Fiesling. Ein MA versucht ihn zu überzeugen, Jesus sei ja auch zu denen gegangen, die keiner mochte (Zachäus).

Das Stück stammt von Maria Ache aus Neuisenburg.

Stichwort: Vergebung
Bibelstelle: Lk 19,1-10

pfeil  top



<-- zurück